Wir von One Earth – One Ocean sind Menschen,
die eine saubere Umwelt aktiv gestalten wollen.

 

Mit unserer Arbeit verfolgen wir das Ziel,
Gewässer weltweit von Plastikmüll,
Öl und Chemikalien zu befreien.

 

DAS PROBLEM

 

Jedes Jahr gelangen etwa 8 Millionen Tonnen von Müll in die Weltmeere, bis zu 80 Prozent davon haben ihren Ursprung an Land, etwa drei Viertel davon sind aus Plastik.

Bereits heute befinden sich mehr als 140 Millionen Tonnen Plastikmüll in den Ozeanen weltweit. Bis zum Jahre 2050 werden nach Studien der UN mehr Plastikteile als Fische in den Weltmeeren schwimmen.

Plastikmüll hat eine Lebensdauer von bis zu 450 Jahren und gelangt letztlich als Mikroplastik (kleinste Teilchen) durch die Nahrungsaufnahme der Fische auch in unsere Nahrungskette. Damit schadet Plastik in den Ozeanen nicht nur dem fragilen Ökosystem, sondern insbesondere auch uns Menschen.

 

WEITERLESEN

8

8 Million Tons of Plastic Dumped in Ocean Every Year

3

Dolphins, whales and porpoises die each year after becoming entangled in fishing nets

00 000
6

Plastics break down into small, plankton-sized particles that outnumber plankton six to one

/ 1

WAS WIR MACHEN

Wir von der Umweltorganisation One Earth – OneOcean e.V. (OEOO) mit Sitz in München Garching haben ein Konzept entwickelt, wie man Gewässer weltweit von Plastikabfällen (aber auch Öl und Chemikalien) befreien könnte.

Unsere Vision der „Maritimen Müllabfuhr“ gliedert sich in mehrere Stufen. In einem ersten Schritt wird der Plastikabfall mit speziell entwickelten Müllsammelschiffen eingesammelt, dieser wird sortiert und zerkleinert. Trennung und Recycling des Abfalls erfolgt heute noch an Land. In Zukunft soll das gesammelte Plastik aber direkt an Bord von speziellen Tankern in schwefelfreies Heizöl rückverwandelt werden. Aus einer Tonne Plastikmüll lassen sich so ca. 900 Liter Öl rückgewinnen.

WEITERLESEN


24
Jul

Schulprojekt zu Mikroplastik:

Unterricht auf hoher See – One Earth – One Ocean e.V. kooperiert mit OceanCollege OceanCollege,… Read more »

24
Jul

Müllsammelschiff für den Kampf gegen „Marine Littering“

Schiffstaufe des ersten Müllsammelschiffs weltweit – Die SEEKUH von One Earth – One Ocean e.V…. Read more »

24
Jul

One Earth–One Ocean: Maritime Müllabfuhr-Konzept in ZIM-Projekt vorgestellt

One Earth–One Ocean: Maritime Müllabfuhr-Konzept in ZIM-Projekt vorgestellt One Earth – One Ocean, recyclingportal.eu, 20.06.2016… Read more »

Alle ansehen

SPONSOREN UND UNTERSTÜTZER

  • En Maritime Müllabfuhr

    Im Herbst 2016 fand der Stapellauf der SEEKUH (LINK), eines von OEOO entwickelten Spezialkatamarans zum Sammeln von Plastikmüll, statt.

  • En Internationale Öl-Aufräumaktion in Nigeria 2017

    Das Nigerdelta in Nigeria ist eines der erdölreichsten Gebiete Afrikas, doch wird die Landschaft regelmäßig durch Ölunfälle an den Förderanlagen und Pipelines stark verschmutzt.

  • ‚Microplastic Pollution Map’ in Kooperation mit Reedereie

    Um einen Beitrag zur Erforschung der mittel- bis langfristigen Auswirkungen des Mikroplastiks auf Mensch und Tier zu leisten, engagiert sich OEOO beim Aufbau einer weltweiten Datenbank zu den Verschmutzungsgraden in den Weltmeeren.

  • Datenbank mit wissenschaftlichen Studien zu dem Thema Wasserverschmutzung

    Die Verschmutzung der Gewässer durch (Plastik-)Müll findet heute zunehmend auch in der Wissenschaft Beachtung.

 WISSENSDATENBANK

Hier erhalten Sie kostenlosen Zugriff auf mehrere hundert aktuelle wissenschaftliche Studien zum Thema Meeresmüll aus aller Welt.

WEITERLESEN

EN UNTERSTÜTZT UNS!

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Aliquam viverra interdum eleifend. Nunc viverra varius arcu, ac ornare nulla suscipit vitae.

JA, ICH WILL HELFEN

© COPYRIGHT 2017, ONE EARTH- ONE OCEAN e.V.